Kurt Fiebig zum 100. Geburtstag – Doppel-CD

Kurt Fiebig im Vorwort zu „Drei Contrapunkte zu B A C H“ (Verlag für Musik und Kunst, Hofheim 1985):

„Im Jahre 1983 schrieb ich die »Drei Contrapunkte zu B A C H« – zum einen als Jubiläums-Huldigung an den 300 Jahre alten Meister, zum anderen als Freundesgabe an meinen Schüler Rainer Noll, einen jungen Meister des Orgelspiels, der das Werk am 14. Januar 1984 [Geburtstag Albert Schweitzers] in der Wiesbadener Marktkirche uraufgeführt hat. Rainer Noll zählte zu meinen Schülern, die großes Interesse an meinen Kompositionen zeigten. Er studierte viele meiner Orgelwerke und führte sie in öffentlichen Konzerten auf, wobei seine Interpretationen absolut meiner Diktion gerecht wurden.“

 

Werke von Kurt Fiebig (1908 – 1988) Konzertmitschnitte

 

CD 1

1. „Nun komm, der Heiden Heiland“ (Orgel, 14.12.1988) – 2. „Macht hoch die Tür“ (Orgel, 4.12.1982)

3. „Wie soll ich dich empfangen“ (Orgel, 9.12.1987) – 4. „Es kommt ein Schiff, geladen“ (Orgel, 9.12.1987)

5. „Maria durch ein Dornwald ging“ (Idsteiner Vokalisten, 8.12.2001) 

6. „Anbetung des Kindes“ (Josef Weinheber – Sopran und Orgel, 13.12.1989)

7. „Gelobet seist du, Jesu Christ“

(letzte Orgelkomposition Fiebigs vom 8.11.1987 – Uraufführung in Anwesenheit des Komponisten, 9.12.1987)

„Weihnachtslieder-Suite“ für Sopran, Flöte, Violoncello und Klavier (Uraufführung des Gesamtwerkes, 5.12.1992)

8. I. In dulci jubilo  – 9. II. Qoudlibet:

 gesungen: gespielt:
 Es kommt ein Schiff Kommet ihr Hirten
 Maria durch ein Dornwald ging Lobt Gott ihr Christen
 Stille Nacht Vom Himmel hoch
 Auf dem Berge da geht Joseph lieber Joseph mein
 Zwingt die Saiten in Cythara

10. III. Oberbayrisches Kindelwiegen – 11. IV. Wir feiern’s mit (Josef Weinheber)

12. Orgelpartita „Das alte Jahr vergangen ist“ (9.10.1987 vollendet – Ev. Kirche Wiesbaden-Nordenstadt, 29.1.1999)

13. „Christus, der uns selig macht“ (Orgel, 18.6.1983)

14. Chorpassion „Ein Lämmlein geht und trägt die Schuld“ (Evangelist: Klaus Taufkirch – Kantorei St. Martin Kelsterbach, 17.4.1992)

15. „Wir danken dir, Herr Jesu Christ, dass du für uns gestorben bist“ (Orgel, 18.6.1983)

16. Fantasie und 17. Fuge über „In dich hab ich gehoffet, Herr“ (Orgel, Ev. Kirche Wiesbaden-Bierstadt, 28.4.1974)

Monika Baumgartner (Sopran): 8. – 11., Bell Imhoff (Sopran): 6.

CD 2

1. Der See 2. Abschied 3. Bei den Verwundeten 4. Am Abend 5. Zu deinem Selbstbildnis

(Texte: Irma Brandes – Sopran und Klavier, Museumssaal Wiesbaden, 28.11.1974)

6., 7., 8. „Drei Contrapunkte zu  B A C H“ (Rainer Noll gewidmet –  Kirchensaal Königsfeld/Schwarzwald, 4.10.2008)

9. Vater unser im Himmelreich 10. Höchstes Gut der Güter 11. Herr, gib Frieden 12. Sei getreu bis an den Tod

(Sopran und Orgel, Oranier-Gedächtniskirche Wiesbaden-Biebrich, 25.11. 1990)

13. Orgelpartita „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ (Februar 1978)

Bell Imhoff (Sopran): 9. – 12., Leonore Seuss (Sopran): 1. – 5.

 Titel ohne Ortsnennung: St. Martinskirche Kelsterbach

Durch unterschiedlichste Aufnahmeorte und -techniken über 34 Jahre hinweg ergibt sich kein einheitliches Klangbild.

 

Aufnahme: Herbert von Hoeßle († 1995), Eckard Gandela  – Cover und Tontechnik: Rainer Noll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.